besten Casino

online casino Deutschland

Online Casinos fur Germanium

 Kontakt | Impressum | Sitemap | RSS
Donnerstag 17.03.11

"Wer liest, gewinnt – das gilt für das ganze Leben!" 15.000 junge Leser bei über 150 Veranstaltungen

Gemeinsame Pressemitteilung von: DasTelefonbuch, Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. und dbv

„Wer liest, gewinnt: Kenntnisse und Einblicke, Phantasie und Spaß, Wissen und Wissenswertes. Deshalb ist es so wichtig, dass Kinder und Jugendliche gerne lesen. Sie erschließen sich damit neue, oft völlig unbekannte Welten, lernen spielerisch und steigern Kreativität und Vorstellungsvermögen. Ich wünsche allen Kinder, die sich an ‚Wer liest, gewinnt!’ beteiligen, dass die Begeisterung fürs Lesen sie nicht mehr loslässt! Denn: Wer liest, gewinnt – das gilt für das ganze Leben!“, so die Schirmherrin Dr. Kristina Schröder, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

„Wer liest, gewinnt!“ ist eine Initiative der Kooperationspartner DasTelefonbuch, Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. und Deutscher Bibliotheksverband e.V., die seit November 2004 durch die Bundesrepublik tourt. Die Aktion wird zudem durch den SPIEGEL und die Langenscheidt KG unterstützt.

Rund 450 Teams haben in sechs Jahren an über 150 Literaturquizveranstaltungen für 5. und 6. Klassen aller Schularten teilgenommen. Deutschlandweit wurden somit an die 15.000 junge Leserinnen und Leser mit dieser Initiative erreicht. In diesem Jahr geht „Wer liest, gewinnt!“ mit rund 20 weiteren Veranstaltungen bereits in die siebte Runde.

Ziel der Aktion ist es, mit einer Mischung aus Quiz, Lesen und Kreativität Kinder für die hervorragenden Bücher des Deutschen Jugendliteraturpreises zu begeistern und ihre Lesekompetenz zu stärken. Gleichzeitig sollen die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Bibliotheken intensiviert sowie die Bekanntheit und Nutzung der regionalen Bibliotheken erhöht werden.

Bei dem Literaturquiz in den örtlichen Bibliotheken treten jeweils drei Teams aus umliegenden Schulen an. Zur Vorbereitung wird eine zielgruppenrelevante Auswahl der nominierten Bücher des Deutschen Jugendliteraturpreises im Unterricht gelesen und diskutiert. In insgesamt drei Quizrunden präsentieren sich die Kinder dem Publikum. Im Mittelpunkt stehen die nominierten Bücher. Allgemeine Fragen zur Kinder- und Jugendliteratur – von Paul Maar über Astrid Lindgren bis zu „Harry Potter“ – und die kreative Umsetzung eines Lieblingstitels runden den Wettbewerb ab. Für alle Teams gibt es Büchergutscheine zu gewinnen.

Die Gesamtorganisation liegt bei der Das Telefonbuch-Servicegesellschaft mbH; die regionalen Telefonbuchverlage sponsern die Veranstaltungen vor Ort.

Die nächsten „Wer liest, gewinnt!“-Veranstaltungen finden am 21. März 2011 in Freiburg sowie am 6. April 2011 in Dormagen und am 9. Mai 2011 in Hilden statt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.wer-liest-gewinnt.org.

Kontakt:
Das Telefonbuch-Servicegesellschaft mbH
Bachemstr. 8
50676 Köln
Tel. (0221) 31 06 70 - 100
Fax (0221) 31 06 70 - 110
E-Mail kontaktinfo@dastelefonbuch-marketing.de
Internet www.dastelefonbuch-marketing.de

Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.
Metzstraße 14c
81667 München
Tel. (089) 45 80 806
Fax (089 45 80 80 88
E-Mail info@jugendliteratur.org
Internet www.jugendliteratur.org

Deutscher Bibliotheksverband e.V.
Straße des 17. Juni 114
10623 Berlin
Tel. (030) 44 98 99 10
Fax (030) 44 98 99 29
E-Mail dbv@bibliotheksverband.de
Internet www.bibliotheksverband.de

Dateien:
2011-03-17 Wer liest gewinnt (267 kB)