Kontakt | Impressum | Sitemap | RSS | English

Lebenslanges Lernen

Onlinedebatte ab 1. März 2012 und Round Table

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) kooperiert mit seinem Partner „Stiftung Digitale Chancen“ bei einer Veranstaltung am 27.03.2012 zum Thema „Lebenslanges Lernen“ und möchte herzlich zur Beteiligung an der vorhergehenden Onlinedebatte und zum Round Table selbst einladen.

Beschäftigungsfähigkeit und Teilhabegerechtigkeit sind bereits heutzutage stark an die Beherrschung neuer Technologie gebunden, die auch in Zukunft eine der wesentlichen Schlüsselkompetenzen in der digitalen Gesellschaft sein wird. Wer kompetent mit neuen Medien umgehen kann, wer diese zum Lernen neuer Kenntnisse nutzt hat es leichter, das Leben nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. Mobiles Internet bietet zusätzliche Möglichkeiten für ortsgebundene Lernprozesse.

Die Stiftung Digitale Chancen freut sich, den 5. UdL Digital Roundtable "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans im Internet – Lebenslanges Lernen in der Informationsgesellschaft" zusammen mit E-Plus und dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) im Rahmen der Geh' Online Woche 2012, die europaweit vom 26. - 30. März stattfindet, durchzuführen.

Mit dem UdL Digital Roundtable haben das Unternehmen E-Plus Mobilfunk GmbH und die Stiftung Digitale Chancen eine regelmäßige Gesprächsrunde etabliert, die die beteiligten Akteure vernetzt und die öffentliche Aufmerksamkeit auf relevante Themen lenkt. Etwa 30 ausgewählte Expertinnen und Experten behandeln dabei aktuelle Themen der Informationsgesellschaft und entwickeln gemeinsame Konzepte und Strategien für die Digitale Integration aller Bevölkerungsgruppen.

Zur Vorbereitung des Roundtable Gesprächs findet ab dem 1. März 2012 eine Onlinedebatte statt. Fünf kurze Statements zum Thema stehen unter:
http://www.alle.de/diskussionen
zur Stellungnahme und Kommentierung online. Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung.

Das Roundtable Gespräch findet statt am
Dienstag, 27. März 2012
von 17.00 Uhr - ca. 20.00 Uhr
E-Plus Mobilfunk GmbH & Co KG
Unter den Linden 10, 10117 Berlin

Gerne möchten wir Sie bei dieser Veranstaltung als Expertin/Experte begrüßen und laden Sie im Anschluss an die offizielle Diskussion zu persönlichem Austausch bei Getränken und Snacks ein.

Da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist, bitten wir Sie, sich bis zum 16. März 2012 per Email an sweber@digitale-chancen.de anzumelden.


Nach oben

Seminar "Steuerfragen der gemeinnützigen eingetragenen Vereine"

am Dienstag, 28. September 2010, in Hamburg. Uhrzeit: 14:00 – 18:00 Uhr – nach der dbv-Beiratssitzung.  

Referentin: Dr. Beate Dimitrow, Steuerberaterin des dbv, der BID und des VDB  

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an die Mitglieder des Vorstands und der Geschäftsführung der dbv-Landesverbände, Vertreter der Konferenz der Freundeskreise des dbv sowie Vorsitzende und Mitglieder von Freundeskreisen der dbv-Bibliotheken.  

Das Seminar findet ab einer Teilnehmerzahl von 8 Personen statt und ist auf 25 Personen begrenzt. Wir bitten um Verständnis, dass Vorrang bei der Anmeldung die Vorsitzenden und die Geschäftsführer unserer Landesverbände und Vorsitzende und Mitglieder der Konferenz der Freundeskreise des dbv haben.

Freundeskreise, die in der dbv-Konferenz der Freundeskreise organisiert sind, können darüber hinaus kostenfrei teilnehmen.  

Unkostenbeitrag: 20,00 € (inkl. Getränke, Unterlagen, Teilnahmebestätigung)  

Anmeldung: Hier geht es weiter zur Anmeldung.
Die Teilnehmerliste wurde eröffnet!

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Brigitta Wühr, Tel. 030/6449899-13,
E-Mail: wuehr@bibliotheksverband.de


Nach oben

Seminar zu den Themen "Grundlagen der Pressearbeit"

am Freitag, 28. Mai 2010, in Berlin. Uhrzeit: 09:00 – 13:00 Uhr  

Referenten: Celia Solf und Stefan Hirtz von Artefakt Kulturkonzepte, Betreuung der Bibliothekskampagne 2008, 2009, IFLA 2003 u. a.  

Themen:

Pressearbeit in Verbänden und Bibliotheken: „Rede über das, was du tust!“

  • Public Relations – Pressearbeit
    1. Begriffsklärung und Abgrenzung
    2. Ziele und Zielgruppen
    3. Tätigkeitsfelder und Berufsbild
  • Anlässe für Pressearbeit
  • Zielgruppen der Pressearbeit
  • Erstellung eines Presseverteilers
    1. Struktur der Medien: Ressorts und Redaktionen
    2. Adressrecherche
    3. Datenbanksysteme
  • Kommunikation mit den Medien
    1. Kontaktaufnahme
    2. Interview
    3. Hintergrundgespräch
    4. Pressekonferenz
    5. Pressereise
  • Instrumente der Pressearbeit
    1. Medieninformation
    2. Pressemappe
    3. Bildmaterial
    4. E-Mail
    5. Newsletter
    6. Internet / Social Networks
  • Ergebnissicherung
    1. Presseausschnittdienst
    2. Dokumentation

Die Referenten stellen sich Teilnehmerfragen, geben Insidertipps und Praxishilfen.

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an die dbv-Landesverbände, dbv-Sektionen, dbv-Kommissionen und Vertreter der Konferenz der Freundeskreise des dbv sowie Vorsitzende und Mitglieder von Freundeskreisen der dbv-Bibliotheken. Es ist geöffnet für alle Interessierten, die in ihrer Berufspraxis mit Pressearbeit zu tun haben.

Das Seminar findet ab einer Teilnehmerzahl von 8 Personen statt und ist auf 25 Personen begrenzt. Wir bitten um Verständnis, dass Vorrang bei der Anmeldung die Vorsitzenden und die Geschäftsführer unserer Landesverbände und Vorsitzende und Mitglieder der Konferenz der Freundeskreise des dbv haben.

Freundeskreise, die in der dbv-Konferenz der Freundeskreise organisiert sind, können darüber hinaus kostenfrei teilnehmen.

Unkostenbeitrag: 30,00 € (inkl. Getränke, Mittagsimbiss, Unterlagen, Teilnahmebestätigung)


Nach oben

Seminar zur Webredaktion der dbv-Seiten

am Freitag, 28. Mai 2010, in Berlin. Uhrzeit: 13:30 – 17:00 Uhr  

Referenten: Barbara Schleihagen, dbv-Geschäftsführerin und Maria Salz, 3-point concepts GmbH und Projektleiterin beim Relaunch der dbv-Website

Themen:

  1. dbv-spezifische Festlegungen
  2. Aufbau des Redaktionssystems Typo 3
  3. Seiten anlegen, Inhaltselemente anlegen: Text, Text mit Bild, nur Bilder, Tabelle
  4. Text bearbeiten
  5. Links setzen: intern, extern, Datei
  6. Hochladen der Dateien – Ordnerstrukturen
  7. Neue Ordner anlegen
  8. Einfügen Inhaltsverzeichnis (Sitemap) mit Verlinkung zu den einzelnen Datensätzen
  9. Infobox
  10. Pressemitteilungen einstellen
  11. Positionen als DAM Download Plugin
  12. Jahresberichte als DAM Download Plugin
  13. Einstellen von Bibliotheksbildern
  14. Geschützen Bereich einrichten
  15. Nutzerstatistik

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Vorstandsmitglieder und Geschäftsführer der dbv-Landesverbände und Vertreter der dbv-Kommissionen. 

Es werden keine Teilnahmegebühren erhoben. Getränke, Unterlagen, Teilnahmebestätigung sind inkludiert.


Nach oben

Seminar "Steuerfragen der gemeinnützigen eingetragenen Vereine"

am Freitag, 16. April 2010, in Berlin. Uhrzeit: 11:00 – 16:00 Uhr  

Referentin: Dr. Beate Dimitrow, Steuerberaterin des dbv, der BID und des VDB

Themen:

  1. Gemeinnützigkeit Einführung
  2. Aktuelle Entwicklungen im Gemeinnützigkeitsrecht
  3. Grundzüge der Rechnungslegung
  4. Die Besteuerung wirtschaftlicher Geschäftsbetriebe im Überblick
  5. Umsatzsteuerliche Folgen wirtschaftlicher Betätigung

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an die Mitglieder des Vorstands und der Geschäftsführung der dbv-Landesverbände, Vertreter der Konferenz der Freundeskreise des dbv sowie Vorsitzende und Mitglieder von Freundeskreisen der dbv-Bibliotheken.  

Das Seminar findet ab einer Teilnehmerzahl von 8 Personen statt und ist auf 25 Personen begrenzt. Wir bitten um Verständnis, dass Vorrang bei der Anmeldung die Vorsitzenden und die Geschäftsführer unserer Landesverbände und Vorsitzende und Mitglieder der Konferenz der Freundeskreise des dbv haben.

Freundeskreise, die in der dbv-Konferenz der Freundeskreise organisiert sind, können darüber hinaus kostenfrei teilnehmen.

Unkostenbeitrag: 30,00 € (inkl. Getränke, Mittagsimbiss, Unterlagen, Teilnahmebestätigung)


Nach oben