Kontakt | Impressum | Sitemap | RSS | English

Preisträger Publizistenpreis 2016

Henning Bleyl

dbv / Schlüter

Kulturredakteur bei der taz nord

Henning Bleyl ist seit 2001 Kulturredakteur bei der „tageszeitung“ (taz nord) in Bremen. 1969 in Karlsruhe geboren, studierte er bis 1998 „Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis“ in Hildesheim, Siena/Italien und Granada/Spanien. Neben der gelegentlichen Mitarbeit in Magazinen wie Vier, mare, merian und menschen.das magazin sowie bei zeit.de ist der nebenamtliche ausgebildete Kirchenmusiker und Co-Autor mehrerer Buch-Publikationen als Moderator und Dozent tätig. 2005 wurde er mit dem Ersten Preis des Journalisten-Wettbewerbs der Freien Hansestadt Bremen ausgezeichnet.

 

Aus der Jurybegründung:

"Henning Bleyls Journalisten-Blick auf Bibliotheken ist ein ganz besonderer! Seine Artikel darüber sind überzeugend und durch eine klare Sprache und geduldige Recherche geprägt. Bleyl, der seit 2001 als Kulturredakteur von Bremen aus für die „tageszeitung“ schreibt, wird in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal mit den Publizistenpreis des Deutschen Bibliotheksverbandes ausgezeichnet. Das ist ungewöhnlich. Ebenso wie der Preisträger.
   
Seit Jahren profiliert sich Bleyl als sachkundiger Beobachter der Bibliothekslandschaft. Die lebendigen szenischen Beschreibungen, scharf beobachteten Details und treffenden Zitate rücken ein vermeintlich eher randständiges Thema in den Mittelpunkt und regen zur Reflexion über einen größeren kulturellen und historischen Zusammenhang an. Für den studierten Kulturwissenschaftler sind Bibliotheken unverzichtbare Orte der Orientierung und Kommunikation, gerade in Zeiten der digitalen Beschleunigung. Bleyl beschreibt Bibliotheken nicht als beschauliche Rückzugsorte eines antiquierten Bildungsideals, sondern als zentrale Brennpunkte des gesellschaftlichen Wandels. Die Jury freut sich, ihn dafür erneut auszeichnen zu dürfen."

Hier schlummert etwas (taz Nord/Bremen) 31.01.2016

Vom Kampf gegen Windmühlen (in: Forum Bibliothek und Information 08-09/2015, S. 552-554)

Preisverleihung

dbv/Schlüter
v.l.n.r.: Dr. Konstanze Söllner, Henning Bleyl, Barbara Lison, Dr. Holger Wochnowski