dbv-Newsletter Nr. 77 2016 (01. September)

Editorial

Herzlichen Glückwunsch! Die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig wird im September 100 Jahre alt! 1916 startete sie mit dem Auftrag, von nun an jedes in Deutschland und jedes auf Deutsch erschienene Buch zu archivieren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Mehr Menschen sollte damit ein besserer Zugang zu Bildung ermöglicht werden - ein wichtiges Ziel, das bis heute alle Bibliotheken, in Deutschland und weltweit, in ihrer Arbeit antreibt.

Ihre Newsletter-Redaktion

Inhaltsübersicht

 

  1. Veranstaltung am 14. September in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin
  2. Europäisches Kulturerbejahr 2018: Kulturstaatsministerin Grütters unterstützt Vorschlag der EU-Kommission
  3. Neue Mailing-Liste EU- und Drittmittelberatung
  4. Auszeichnung: Schleswig-Holstein lobt Bibliothekspreis aus
  5. Studie: Organisation digitaler Lehre in den deutschen Hochschulen
  6. Auszeichnung für innovative Projekte der Leseförderung
  7. Save the Date: Projektwerkstatt "Flucht, Asyl und Migration in Europa"
  8. BMSFJ: Interessenbekundungsverfahren Innovative Projekte
  9. Open Science Conference 2017 vom 21.- 22. März 2017 in Berlin
  10. Herbstakademie 2016 der Akademie für Leseförderung Niedersachsen
  11. Vorlesen mit Apps: Stiftung Lesen veröffentlicht Dossier zur Leseförderung mit interaktiven Kinderbüchern
  12. BMBF: Erforschung des Managements von Forschungsdaten in ihrem Lebenszyklus an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen

1.    Veranstaltung am 14. September in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Mit dem Titel „Hier ist die Stadt! Bibliothek als Motor der Gesellschaft“ diskutieren Markus Beckedahl, Chefredakteur von netzpolitik.org, Barbara Lison, Vorsitzende des Deutschen Bibliotheksverbandes, Hortensia Völckers, Künstlerische Direktorin der Kulturstiftung des Bundes und Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates am Beispiel eines der größten geplanten Berliner Bauprojekte, des Neubaus der Zentral- und Landesbibliothek, über die Zukunft, die Funktionen und die Rolle großer Öffentlicher Bibliotheken.
Weitere Informationen:
http://www.zlb.de/kalender-detail/kalender/diskussion-hier-ist-die-stadt-bibliotheken-als-motor-der-gesellschaft.html

2.    Europäisches Kulturerbejahr 2018: Kulturstaatsministerin Grütters unterstützt Vorschlag der EU-Kommission
Die EU-Kommission hat einen Vorschlag für ein Europäisches Kulturerbejahr 2018 an das Europäische Parlament und den Rat der Europäischen Union übermittelt. Kulturstaatsministerin Monika Grütters begrüßt diesen Vorschlag ausdrücklich. Dieser wird nun in den europäischen Gremien schnellstmöglich geprüft und der weitere Fortgang auch von deutscher Seite engagiert begleitet werden. Für Anfang 2017 hat die EU-Kommission den Aufruf zur Einreichung nationaler Projekte geplant. Einbezogen werden sollen alle Formen und Aspekte des kulturellen Erbes.
Weitere Informationen:
https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Pressemitteilungen/BPA/2016/08/2016-08-31-bkm-kulturjahr.html?nn=402600

3.    Neue Mailing-Liste EU- und Drittmittelberatung
Der knb-Arbeitsbereich EU- und Drittmittelberatung bietet eine neue Mailingliste zum Thema „Förderung“ an. Ziel ist es, neben dem Förderbereich auf dem Bibliotheksportal, Twitter und dem dbv-Newsletter  Informationen um die Themen Förderung, Projektmanagement und relevante Ausschreibungen zu verbreiten, aber auch den Austausch und Fragen der Community zu Bibliotheksprojekten zu unterstützen.
Zur Anmeldung:
http://lists.bibliotheksportal.de/cgi-bin/mailman/listinfo/foerderung

4.    Auszeichnung: Schleswig-Holstein lobt Bibliothekspreis aus

Um die wichtige und vielfältige Arbeit der Öffentlichen Bibliotheken in Schleswig-Holstein zu würdigen, lobt das dortige Landesministerium für Justiz, Kultur und Europa in 2016 erstmals und künftig alle zwei Jahre den "Bibliothekspreis des Landes Schleswig-Holstein" aus. Der Preis ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert und wird in zwei Kategorien vergeben. Vorschlagsberechtigt sind Kommunen, Freundeskreise sowie der Büchereiverein Schleswig-Holstein. Vorschläge können in diesem Jahr bis zum 30. November 2016 eingereicht werden.
Weitere Informationen:
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/B/bibliotheken/bibliothekspreis.html

5.    Studie: Organisation digitaler Lehre in den deutschen Hochschulen
Die deutschen Hochschulen setzen sich aktiv mit dem Thema Digitalisierung der Hochschullehre auseinander. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des HIS-Instituts für Hochschulentwicklung im Auftrag des Hochschulforums Digitalisierung. Befragt wurden alle staatlichen und privaten Hochschulen in Deutschland.
Weitere Informationen:
https://hochschulforumdigitalisierung.de/de/news/arbeitspapier-organisation-digitale-lehre

6.    Auszeichnung für innovative Projekte der Leseförderung
Die IT-Firma Systematic hat in Zusammenarbeit mit Next Library den Award „Systematic– Joy of Reading“ ausgelobt. Damit sollen weltweit Projekte ausgezeichnet werden, die mit innovativen Methoden Menschen helfen, das Lesen zu erlernen und Freude daran zu entwickeln. Dotiert ist der Preis mit $10,000.  Eine internationale Jury legt die Gewinner fest.
Weitere Information:
https://systematic.com/library-learning/nyheder/2016/new-award-supports-the-joy-of-reading/

7.    Save the Date: Projektwerkstatt "Flucht, Asyl und Migration in Europa"
Vom 2. - 4. November 2016 findet im niedersächsischen Loccum-Rehberg eine Projektwerkstatt zum Thema „Flucht, Asyl und Migration in Europa“ statt, die den Mehrwert einer  grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Hinblick auf die Integration von Geflüchteten aufzeigen und zur Vernetzung zwischen Kommunen, Einrichtungen, Vereinen und Organisationen anregen soll. Zudem bietet sie Informationen über die relevanten EU-Programme. Veranstalter ist die Evangelische Akademie Loccum in Kooperation mit den drei Nationalen Agenturen/Kontaktstellen für diese EU-Programme.
Weitere Information:
http://www.loccum.de/

8.    BMSFJ: Interessenbekundungsverfahren Innovative Projekte

Das Bundesjugendministerium (BMFSJ) hat das Interessenbekundungsverfahren für Innovative Projekte in der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit gestartet. Gefördert werden Projekte in den Handlungsfeldern Politische Bildung, Kulturelle Bildung, Jugendverbandsarbeit, Internationale Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit. Es  sind  Fördergelder von bis  zu  80.000  Euro/Jahr  für die einzelnen Projekte vorgesehen.   Die Interessensbekundung kann bis zum 15. Oktober 2016 eingereicht werden.
Weitere Informationen:
http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/aktuelles,did=226908.html

9.    Open Science Conference 2017 vom 21.- 22. März 2017 in Berlin
Die Open Science Conference ist die 4. internationale Fachtagung des Leibniz-Forschungsverbundes Science 2.0, sie führt die frühere Science 2.0 Conference fort und entwickelt diese weiter. Die Tagung ist ein einmaliges Forum für die Open-Science-Bewegung. Sie bietet Forschenden, Fachleuten aus Bibliotheken sowie Fachexperten aus der Wissenschaftspolitik die einzigartige Möglichkeit, sich zu Anwendungen, Erfahrungen und Strategien zum Thema Open Science auszutauschen.
Weitere Informationen:
www.open-science-conference.eu

10.    Herbstakademie 2016 der Akademie für Leseförderung Niedersachsen

Die Akademie für Leseförderung Niedersachsen veranstaltet am 23. November 2016 in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Kultusministerium, der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek und der Stiftung Lesen eine Herbstakademie zum Thema „Integration durch Sprache und Lesen. Familie im Fokus“. Die Tagung findet in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek in Hannover statt. Sie richtet sich an alle Interessierten, insbesondere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bibliotheken, Kitas und Schulen sowie Ehrenamtliche.
Weitere Informationen:
www.alf-hannover.de/veranstaltungen/herbstakademie

11.    Vorlesen mit Apps: Stiftung Lesen veröffentlicht Dossier zur Leseförderung mit interaktiven Kinderbüchern
Die Stiftung Lesen hat ein Dossier veröffentlicht, das zeigt, wie man mit Kinderbuch-Apps Vorlesestunden gestalten und digitalen Medien für die Leseförderung einsetzen kann. Im Dossier haben wir für Sie die wichtigsten Tipps und Tricks zusammengestellt:  von der Auswahl der passenden App über die Einbindung der interaktiven Elemente beim Vorlesen bis hin zu rechtlichen Fragen. Das Dossier steht als kostenloser Download zur Verfügung.
Weitere Informationen:
http://www.stiftunglesen.de/initiativen-und-aktionen/digitales/vorlesen%20mit%20Apps/

12.    BMBF: Erforschung des Managements von Forschungsdaten in ihrem Lebenszyklus an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen
Mit der Förderrichtlinie will das Bundesministerium für Bildung und Forschung systematisch erfassen, welche Modelle zum systematischen Forschungsdatenmanagement an Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtung (AUFen) vorliegen. Gefördert wird die Erforschung und/oder Erarbeitung von Lösungen für vorab identifizierte Heraus-forderungen zum Forschungsdatenmanagement an Einrichtungen mit einem hohen Volumen an Forschungsdaten.  Die Zuwendungen können im Wege der Projektförderung für einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren als nicht rückzahlbare Zuschüsse für Einzel-oder Verbundvorhaben gewährt (max. 200.000 Euro) werden.
Weitere Informationen:
https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-1233.html


Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare.

Redaktion:

Maiken Hagemeister, Leitung Kommunikation
Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
Natascha Reip, Referentin für politische Kommunikation
Kathrin Hartmann, Koordinatorin des knb
Julia Borries, Referentin für EU- und Drittmittel im knb
Elena Stöhr, Redakteurin Bibliotheksportal im knb
Esther Israel, Referentin der Geschäftsführung

newsletter@bibliotheksverband.de

Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
ISSN 2196-3924

Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html