dbv-Newsletter Nr. 61 2016 (07. Januar)

Editorial

Verbunden mit den besten Wünschen für den Jahresanfang möchten wir mit einem kleinen Rückblick auf das Jahr 2015 den ersten Newsletter 2016 verschicken. Auch der dbv widmete sich der Flüchtlingsthematik. Unser Beirat hatte eine vielbeachtete Erklärung verabschiedet, auf dem Bibliotheksportal stellten wir Praxisbeispiele aus Bibliotheken vor, wir präsentierten Informationen zu Fördermöglichkeiten für flüchtlingsbezogene Projekte und Dienstleistungen, auf der Verbandswebsite können Bibliotheken ein Willkommens-Plakat downloaden und erhalten Hinweise zu Arbeitsmaterialien und entsprechenden Medien, und unser Projekt „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“ öffnete seine Förderung für Flüchtlingsprojekte. Der dbv begleitete aktiv den angelaufenen nationalen und europäischen Reformprozess  im Urheberrecht und formulierte seine bibliothekspolitischen Forderungen. Mit dem ersten von drei Imagefilmen, einer sehr erfolgreichen Pressereise und den neuen Twitter- und Facebook-Kanälen machte unsere Kampagne „Netzwerk Bibliothek“ Bibliotheksangebote ein großes Stück sichtbarer. Die Präsenz der deutschen Fachgemeinde im Weltbibliotheksverband IFLA konnte 2015 erneut verstärkt werden: Neben den vielen Aktiven in fast allen IFLA-Gremien gibt es jetzt gleich zwei Vertreterinnen im IFLA-Vorstand.

Ihre Newsletter-Redaktion

Inhaltsübersicht

1. Ausschreibung Bibliothek des Jahres 2016
2. dbv-Stellungnahme zu Urhebervergütung
3. Erinnerung: Ausschreibung für den Publizistenpreis 2016
4. „Chancen“-Konferenz am 28.01. in München

5. Bibliothekskongress in Leipzig: Anmeldung, „Call for Clips“, Mitgliederversammlung
6. Kommende Ausschreibungen „Lesen macht stark“ und Flüchtlingsprojekte
7. BKM: Sonderpreis für Projekte mit Flüchtlingen
8. Symposium „Wisch und weg?“ und Praxisseminare „Preisverdächtig! 2016“
9. Good Practice-Toolkit zu Bibliotheken in Großbritannien

10. Bericht über den Wandel von Bibliotheken in Staffordshire
11. Neuer IFLA-Generalsekretär ab 01.06.2016 Gerald Leitner

12. IFLA President’s Meeting 2016 in Toronto


1. Ausschreibung Bibliothek des Jahres 2016
Der Deutsche Bibliotheksverband verleiht am 24. Oktober 2016 – dem „Tag der Bibliotheken“ – zum siebzehnten Mal den Preis „Bibliothek des Jahres“ am Ort des Preisträgers. Die Auszeichnung „Bibliothek des Jahres“ ist der einzige nationale Bibliothekspreis in Deutschland. Vorschläge durch Sektionen, Kommissionen, Landesverbände oder Jurymitglieder müssen bis zum 30.04.2016  vorliegen (Einsendeschluss). Auch Eigenbewerbungen sind möglich.
Weitere Informationen: www.bibliotheksverband.de/...

2. dbv-Stellungnahme zu Urhebervergütung
Der Deutsche Bibliotheksverband hat Ende 2015 zu einem Referentenentwurf des BMJV für ein „Gesetz zur verbesserten Durchsetzung des Anspruchs der Urheber und ausübenden Künstler auf angemessene Vergütung“ eine Stellungnahme abgegeben. Er unterstützt das Vorhaben des BMJV, in Verträgen zwischen Urhebern und Verwertern mehr Parität herzustellen und damit die Autor/innen zu unterstützen, nachdrücklich. Das gilt insbesondere im wissenschaftlichen Bereich, wo die Autoren oftmals Total – Buyout - Bedingungen von Kernzeitschriften in Kauf nehmen müssen.
Weitere Informationen: www.bibliotheksverband.de/...

3. Erinnerung: Ausschreibung für den Publizistenpreis 2016
Noch bis zum 31.01. können Vorschläge für den diesjährigen Publizistenpreis eingesendet werden. Mit dem Preis werden Journalist/innen aller Medien ausgezeichnet, die in fundiert recherchierten und anregenden Beiträgen der Öffentlichkeit ein zeitgemäßes Bild von Bibliotheken, ihren aktuellen Aufgaben und Entwicklungen vermitteln. Vorschläge können von Bibliothekaren, Lesern, Publizisten und auch Journalisten selbst eingereicht werden.
Weitere Informationen: www.bibliotheksverband.de/...

4. „Chancen“-Konferenz am 28.01. in München
Die Konferenz „Chancen 2016: Bibliotheken meistern den Wandel“ ist fast ausgebucht, noch sind Anmeldungen möglich. Der Berufsverband Information und Bibliothek (BIB), der Deutsche Bibliotheksverband (dbv), das Goethe-Institut e. V. und die ekz.bibliotheksservice GmbH setzen mit dieser Konferenz ihre bewährte Kooperation nach gemeinsamen Veranstaltungen in Essen, Stuttgart und Berlin fort. Die Stadtbibliothek München konnte als weiterer Partner gewonnen werden.
Weitere Informationen: www.bibliotheksverband.de/...
Konferenz-Blog: chancen2016.wordpress.com

5. Bibliothekskongress in Leipzig: Anmeldung, „Call for Clips“, Mitgliederversammlung
Seit dem 01.12. ist die Registrierung für den Bibliothekskongress in Leipzig freigeschaltet. Die Interessensbekundung, am „Call for Clips“ teilzunehmen endet am 31.01., die endgültige Frist zur Einreichung am 28.02. In diesem Jahr findet die Mitgliederversammlung des dbv am 17.03. von 9 – 12 Uhr statt.
Weitere Informationen: www.bid-kongress-leipzig.de/...

6. Kommende Ausschreibungen „Lesen macht stark“ und Flüchtlingsprojekte
Auch die kommenden Ausschreibungsrunden von „Lesen macht stark“ stehen für Projekte mit Flüchtlingen offen. Die Ausschreibungsrunden laufen vom 01.04. - 15.05.2016 und vom 01.10. - 15.11.2016. Im Rahmen des Projektes hat z.B. die Stadtbücherei Frankfurt am Main einen Trickfilm-Workshop mit 15 Jugendlichen mit Flucht- bzw. Migrationshintergrund durchgeführt. In dem mehrsprachigen Projekt gestalteten die Jugendlichen mit Hilfe von Sprache, Literatur und digitalen Medien ihre ganz persönlichen animierten Geschichten. Die Ergebnisse dokumentiert ein Video.
Weitere Informationen: www.lesen-und-digitale-medien.de

7. BKM: Sonderpreis für Projekte mit Flüchtlingen
Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat einen Sonderpreis ausgelobt, mit dem herausragende Projekte der kulturellen Vermittlung und Integration ausgezeichnet werden sollen. Es können Projekte und Initiativen aus allen Kunstgattungen ausgezeichnet werden. Das Bewerbungsverfahren ist zweistufig: Der dbv ist gegenüber dem BKM vorschlagsberechtigt, Eigenbewerbungen beim BKM sind nicht möglich. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung daher bis zum 25.01.2016 an hartmann@bibliotheksverband.de. Eine Jury des dbv schlägt dem BKM dann bis zum 31.01.2016 drei Projekte zur Auszeichnung vor. Weitere Informationen:
www.bibliotheksverband.de/...

8. Symposium „Wisch und weg?“ und Praxisseminare „Preisverdächtig! 2016“
Im Rahmen der Leipziger Buchmesse findet am 19.03. das Symposium „Wisch und weg? Literarisches Lernen in Zeiten medialen Wandels“ statt. Es ist anerkannter Baustein zur Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik des Bundesverbandes Leseförderung. Eine weitere Veranstaltung des Arbeitskreises für Jugendliteratur e.V. (AKJ) sind die  Praxisseminare „Preisverdächtig! 2016“ - Praxiskonzepte zu den nominierten Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2016 im Juni (Hannover, Mülheim a.d. Ruhr und München).
Weitere Informationen (Symposium): www.jugendliteratur.org/...
Und (Praxisseminare): www.jugendliteratur.org/...

9. Good Practice-Toolkit zu Bibliotheken in Großbritannien
Ein neues Toolkit der britischen “Libraries Taskforce” ist Mitte Dezember in einer vorläufigen Beta-Version erschienen. Es entstand aus einem Desiderat des „Independent Library Report for England”, dass nämlich mehr Informationen über den Wert von Bibliotheksservices für moderne Städte und Gemeinden bereitgestellt werden.
Zum Toolkit (in englischer Sprache): www.gov.uk/...

10. Bericht über den Wandel von Bibliotheken in Staffordshire
Ein kürzlich veröffentlichter Bericht beschreibt den Bibliothekswandel in der britischen Grafschaft Staffordshire seit 2012. Im Transformationsprozess wurden drei Prioritäten der Grafschaft herausgearbeitet („Health“, „Wealth“, „Friends“) und in diesen Bereichen jeweils die Rolle der Bibliotheken aufgezeigt. Im Juli 2015 wurde eine umfassende Befragungsaktion gestartet, die Umfragen, Petitionen, Veranstaltungen und Social Media-Maßnahmen beinhaltete, und die die zukünftige Gestaltung der Bibliotheksangebote mitbestimmte.
Weitere Informationen (in englischer Sprache): librariestaskforce.blog.gov.uk/...

11. Neuer IFLA-Generalsekretär ab 01.06.2016 Gerald Leitner
Der Österreicher Gerald Leitner, langjähriger Geschäftsführer des Büchereiverbands Österreichs, der alle öffentlichen Bibliotheken des Landes vertritt, und ehemaliger Präsident von EBLIDA, übernimmt Mitte 2016 die Position des Generalsekretärs der IFLA mit Hauptsitz in Den Haag. Die bisherige Generalsekretärin Jennefer Nicholson, die ihren Dienst unter der deutschen Präsidentin Claudia Lux angetreten hatte, wird im Juni 2016 in den Ruhestand gehen. Mit der deutschen Fachgemeinde ist Gerald Leitner durch viele gemeinsame Projekte gut vernetzt.
Weitere Informationen: www.bibliotheksportal.de/...

12. IFLA President’s Meeting 2016 in Toronto
Unter dem Motto “Call to Action: Building the Change Agenda for the Information Profession” findet am 07. und 08. April in Toronto das diesjährige IFLA President’s Meeting statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Entwicklung einer Agenda für den Wandel im Bibliotheks- und Informationsbereich auf globaler, nationaler, institutioneller und persönlicher Ebene.
Weitere Informationen (in englischer Sprache): www.librarystrategiesintl.com

Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare.

Redaktion:

Maiken Hagemeister, Leitung Kommunikation
Julia Schabos, Projektkoordinatorin
Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
Natascha Reip, Referentin für politische Kommunikation
Kathrin Hartmann, Koordinatorin des knb
Julia Borries, Referentin für EU- und Drittmittel im knb
Guido Jansen, Leitung Internationale Kooperation im knb
Elena Stöhr, Redakteurin Bibliotheksportal im knb

newsletter@bibliotheksverband.de

Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
ISSN 2196-3924

Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html