dbv-Newsletter Nr.13.2013 (28.Oktober)

Editorial

Editorial
Zum sechsten Mal ist die vom BMBF großzügig geförderte Bibliothekskampagne „Treffpunkt Bibliothek“ gestartet. Mit mehr als 4500 Veranstaltungen präsentieren sich die Bibliotheken vom 24. bis 31. Oktober deutschlandweit. Für die Öffentlichkeitsarbeit der Bibliotheken steht jetzt  auch der neue Bibliotheksspot bereit: eine Hymne auf die Bibliotheken. Drei Laienchöre singen: „Büchernahrung - neues Land – Bibliothek und Sachverstand“. Der Spot und alle neuen Informationen: www.treffpunkt-bibliothek.de
Ihr dbv Newsletter Team

 


Inhaltsübersicht

1. dbv fordert Gesetzesinitiative
2. Bericht zur Lage der Bibliotheken 2013
3. Karl-Preusker-Medaille wird am 31.Oktober an Buchwissenschaftler Bernhard Fabian verliehen
4. Lesen macht stark – die ersten lokale Bündnisse für Bildung
5. Tagung zum Medienwandel und Nutzungsverhalten 19.-22. Februar 2014
6. Rabatt beim Bibliotheksindex BIX

7. E-Books erobern den Massenmark
8. EU-Kommission: Bildung stärker für die digitale Welt öffnen
9. Publikation „Die Hochschule zum Lernraum entwickeln“
10. Aktionsbündnis fordert Reformen beim Wissenschaftsurheberrecht
11. Jetzt bewerben! DFG-Ausschreibung zur Langzeitverfügbarkeit
12. Jetzt bewerben: Kinder zum Olymp! Kooperation mit Schulen


1. dbv fordert Gesetzesinitiative
Anläßlich der Veröffentlichung des „Berichts zur Lage der Bibliotheken 2013“ fordert der dbv eine Gesetzesinitiative zur Ausleihe von E-Medien. Derzeit verleihen mehr als 1.000 Öffentliche Bibliotheken E-Books. Das sind doppelt so viele wie im Jahr davor. Diese Zahlen verdeutlichen den Handlungsbedarf für eine gesicherte Regelung. Um auch in Zukunft allen Bürgerinnen und Bürgern Informationen niedrigschwellig anbieten zu können, ist ein Recht zur Ausleihe von E-Medien für Öffentliche Bibliotheken nötig.
Weitere Informationen: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/presse.html

2. Bericht zur Lage der Bibliotheken 2013
Im Vorfeld des „Tages der Bibliotheken“ präsentierte der Deutsche Bibliotheksverband zum vierten Mal den „Bericht zur Lage der Bibliotheken“. Der Report zeigt auch in diesem Jahr: Die finanzielle Lage kommunaler Öffentlicher Bibliotheken ist nach wie vor unbefriedigend. Zwar ist in einigen Gebieten die gute Konjunktur in den kommunalen Haushalten angekommen, in anderen Landesteilen jedoch stehen Bibliotheken durch immer neue Sparauflagen weiter unter Druck. Digitale Angebote wie die E-Book-Ausleihe sind hingegen nur mit zusätzlichen Investitionen zu bewältigen.
Weitere Informationen: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/themen/bericht-zur-lage-der-bibliotheken.html

3. Karl-Preusker-Medaille wird am 31.Oktober an Buchwissenschaftler Bernhard Fabian verliehen
Der Dachverband der Bibliotheksverbände, Bib¬lio¬thek & Information Deutschland (BID) e.V., verleiht die Karl-Preusker-Medaille 2013 an den Anglisten und Buchwissen¬schaftler Professor Dr. Dr. h. c. Bernhard Fabian. Die Bundesvereinigung würdigt damit Fabians Lebensleistung auf dem Gebiet der historischen Buchwissenschaft. Die Auszeichnung wird am 31. Oktober in der Universitäts- und Landesbibliothek Münster übergeben.
Weitere Informationen: http://www.bideutschland.de/deutsch/aktuelles/?news=102

4. Lesen macht stark – die ersten lokale Bündnisse für Bildung
Bundesweit starten nun erste Aktionen zu „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“. 32 Bündnisse aus neun Bundesländern erhalten die Zusage zur Leseförderung von bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendliche im Alter von drei bis 18 Jahren mit digitalen Medien. Die bewilligten „Bündnisse für Bildung“ aus Bibliotheken und weiteren Trägern der kulturellen Bildung überzeugten eine unabhängige Jury mit der kreativen Ausgestaltung der fünf altersgerechten Angebote des dbv.
Weitere Informationen: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/projekte/lesen-macht-stark-lesen-und-digitale-medien.html

5. Tagung zum Medienwandel und Nutzungsverhalten 19.-22. Februar 2014
Nach der neuesten ARD/ZDF-Onlinestudie hat sich die mobile Nutzung des Internets innerhalb eines Jahres von 23% auf 41% erhöht. Jugendliche und junge Erwachsene von 14-29 Jahren sind täglich 218 Minuten im Netz.  Diese Entwicklungen haben die dbv-Kommission “Kinder- und Jugendbibliotheken” dazu bewogen, zu einer zu einer zentralen Konferenz vom 19. bis 22. Februar 2014 in die Akademie Remscheid einzuladen. Das dreitägige Programm  umfasst Erfahrungsaustausch, Good-Practise-Präsentationen, Fortbildungsworkshops und freie Sessions zu den gegenwärtigen “Hotspots”.
Weitere Informationen: http://www.bibliotheksverband.de/fachgruppen/kommissionen/kinder-und-jugendbibliotheken/fortbildung.html

6. Rabatt beim Bibliotheksindex BIX
Der Deutsche Bibliotheksverband bietet auch in diesem Jahr einen Rabatt von 50% auf die Teilnahmegebühr an, wenn eine Bibliothek, die sich bereits am Bibliotheksindex BIX beteiligt, eine neue Teilnehmerbibliothek wirbt. Der Beitrag für die Teilnahme am BIX 2014 reduziert sich dann von 181,90 Euro auf 90,95 Euro (inkl. MwSt.). Teilnahmeschluss ist auch in diesem Jahr der 31.12.2013
Weitere Informationen: http://www.bix-bibliotheksindex.de

7. E-Books erobern den Massenmarkt
Ein Fünftel (21 Prozent) aller Bundesbürger liest E-Books. Das geht aus einer aktuellen Studie des Hightech-Verbands BITKOM hervor, bei der 2.500 Personen zur Nutzung von E-Books befragt wurden. Danach liegt der Anteil der E-Book-Nutzer in der Bücher lesenden Bevölkerung sogar bei 29 Prozent.
Weitere Informationen: http://www.ebusiness-lotse-berlin.de/index.php?id=18&tx_ttnews%5btt_news%5d=3184&cHash=1287

8. EU-Kommission: Bildung stärker für die digitale Welt öffnen
Eine kürzlich veröffentlichte Umfrage zur Verwendung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in Schulen belegt, dass die Defizite beim Einsatz von digitalen Medien in Schulen teilweise noch sehr groß sind. Die EU-Kommission möchte deshalb die vielseitigen Möglichkeiten neuer IKT im gesamten Bildungsbereich stärker ausschöpfen und damit die Beschäftigungsfähigkeit erhöhen.
Weitere Informationen: http://www.bibliotheksportal.de/themen/foerderdatenbank/aktuelle-meldungen/nachrichten-detail/article/eu-kommission-bildung-staerker-fuer-die-digitale-welt-oeffnen.html

9. Publikation „Die Hochschule zum Lernraum entwickeln“
DINI., die Deutsche Initiative für Netzwerkinformation, hat eine Publikation zum Thema „Die Hochschule zum Lernraum entwickeln 2013“ erstellt. Der Bogen wird von hochschulstrategischen Fragen, der Notwendigkeit von Dienstleistungskooperationen über die Unterstützung von Kompetenzentwicklung, die Differenzierung von Arbeitsplatztypen zu virtuellen Lernraumelementen gespannt. Lernraum wird als ganzheitliches Konzept vorgestellt, welches Aspekte des sozialen Charakters von Lernen und die mannigfaltigen Lernformen an der Hochschule berücksichtigt.
Weitere Informationen: http://www.uni-kassel.de/hrz/db4/extern/dbupress/publik/abstract.php?978-3-86219-654-8

10. Aktionsbündnis fordert Reformen beim Wissenschaftsurheberrecht
In seiner Pressemitteilung vom 14.10.2013 erhebt das Aktionsbündnis „Urheberrecht für Bildung und Wissenschaft“ zehn Forderungen gegen den Reformstau beim Wissenschaftsurheberrecht. Die neue Bundesregierung wird in einem Maßnahmenkatalog u.a. dazu aufgefordert, eine umfassende Bildungs- und Wissenschaftsschranke einzuführen sowie sich stärker bei der EU und in internationalen Organisationen für ein zeitgemäßes Urheberrecht einzusetzen.
Weitere Informationen: http://www.urheberrechtsbuendnis.de/pressemitteilung0513.html.de 

11. Jetzt bewerben! DFG-Ausschreibung zur Langzeitverfügbarkeit
Die Ausschreibung „Langzeitverfügbarkeit im Rahmen der Neuausrichtung überregionaler Informationsservices“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zielt darauf ab, einen Prozess anzustoßen, in dem überregionale Angebote und Dienstleistungen im Umfeld der Langzeitarchivierung aufgebaut werden. Die Ausschreibung richtet sich an alle gemeinnützigen Informationsinfrastruktureinrichtungen. Antragsfrist ist der 15.11.2013.
Weitere Informationen: http://www.bibliotheksportal.de/themen/foerderdatenbank/aktuelle-meldungen/nachrichten-detail/article/jetzt-bewerben-dfg-ausschreibung-zur-langzeitverfuegbarkeit.html

12. Jetzt bewerben: Kinder zum Olymp! Kooperation mit Schulen
Die Kulturstiftung der Länder ruft in Zusammenarbeit mit der Deutsche Bank Stiftung im Rahmen ihrer Bildungsinitiative "Kinder zum Olymp!" zum zehnten Mal bundesweit zum Wettbewerb auf. Anmeldeschluss ist der 30.11.2013. Bibliotheken haben sich bereits in Kooperation mit Schulen an dem Wettbewerb beteiligt.
Weitere Informationen: http://www.bibliotheksportal.de/themen/foerderdatenbank/aktuelle-meldungen/nachrichten-detail/article/jetzt-bewerben-kinder-zum-olymp-kooperation-mit-schulen.html

 

 

 

 

 

 

Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (KNB).
Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare.
Weitere aktuelle Informationen aus dem Deutschen Bibliotheksverband, den Bibliotheken, den EU-Gremien und der internationalen Bibliothekswelt finden Sie auf dem dbv-blog: http://www.bibliotheksverband.de/blog/  

Redaktion:
Maiken Hagemeister, Leitung Kommunikation
Guida Jansen, Leitung Internationale Kooperation, Kompetenznetzwerk für Bibliotheken
Natascha Reip, Politische Kommunikation
Miriam Schriefers, EU- und Drittmittelberatung, Kompetenznetzwerk für Bibliotheken
newsletter@bibliotheksverband.de

Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
ISSN 2196-3924

Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html