dbv-Newsletter Nr. 117 2018

Editorial

Wir freuen uns über die Botschaft der Bundeskanzlerin zur Bedeutung des Lesens! „Auch in der Zeit der Digitalisierung ist das Lesen eine Grundkompetenz, die einem Vieles im Leben erschließt“, sagt Angela Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. „Deshalb müssen wir auch im 21. Jahrhundert auf das Lesen viel Wert legen.“ Der vollständige Text unserer Pressemitteilung inkl. Link zur Video-Botschaft ist hier zu finden.

Ihre Newsletter-Redaktion

Inhaltsübersicht

1. Gesamtvertragsverhandlungen zum Kopienversand
2. „Total Digital! Lesen und Erzählen mit digitalen Medien“: Jury steht fest
3. Welttag der Poesie 2018: Lyrikempfehlungen
4. Online-Meldeverfahren für Restitutionen von NS-verfolgungsbedingt entzogenen Kulturgütern
5. Kultur öffnet Welten 2018: Kulturelle Bildung als politische Bildung
6. Norm-Entwurf E DIN 32701 erschienen
7. Wanderausstellungen der Internationalen Jugendbibliothek München
8. USA: Nationaler Tag der Bücherbusse am 11.04.2018
9. Green Library Award 2018
10. Bibliosuisse – Zwei Schweizer Bibliotheksverbände schließen sich zusammen
11. IFLA-Bericht zur globalen Vision veröffentlicht
12. Informationstag zur Projektkoordination in Horizont 2020 am 12. April 2018


1. Gesamtvertragsverhandlungen zum Kopienversand
Die KMK hat mit Schreiben vom 5.3.2018 mitgeteilt, dass die Verhandlungen über einen Anschlussvertrag zum bisherigen Gesamtvertrag „Kopiendirektversand“ nicht erfolgreich waren. Die VG Wort hat daher einen Tarif aufgestellt, der für alle Bibliotheken gilt, die Kopiendirektversand außerhalb von Subito e.V. oder vergleichbaren Diensten anbieten. Die dbv- Rechtskommission hat dazu eine Rechtsinformation geschrieben, die wir auf der Verbandswebsite bereitstellen.
Weitere Informationen: www.bibliotheksverband.de/...

2. „Total Digital! Lesen und Erzählen mit digitalen Medien“: Jury steht fest
Der dbv freut sich, die Jurymitglieder für das Förderprojekt „Total Digital!“ bekanntgeben zu können. Das Expertengremium wird vom dbv-Bundesvorstand einberufen und setzt sich zusammen aus internen und externen Fachleuten aus den Bereichen Kinder- und Jugendbibliotheksarbeit, Medienpädagogik, Sozialwesen – also aus Vertretern von Wissenschaft und Praxis. Die Mitglieder der Jury sind Petra Büning, Ronald Gohr, Prof. Gudrun Marci-Boehncke, Andrea Rauch, Kathrin Reckling-Freitag, Gerhard Seiler. Die nächste Frist für Anträge ist der 15. Mai 2018.
Weitere Informationen: www.bibliotheksverband.de/...
 
3. Welttag der Poesie 2018: Lyrikempfehlungen
Die UNESCO hat im Jahr 2000 den 21. März zum "Welttag der Poesie" ausgerufen. Der Welttag soll an den Stellenwert der Poesie, an die Vielfalt des Kulturguts Sprache und an die Bedeutung mündlicher Traditionen erinnern. Wie auch in den vergangenen Jahren gibt es dazu wieder eine Liste mit Lyrikempfehlungen. Der dbv unterstützt dies gerne, indem er Bibliotheken darauf aufmerksam macht und anregt, die prämierten Lyrikbände an einem ausgewählten Ort in der Bibliothek zu präsentieren.
Weitere Informationen: www.bibliotheksverband.de/...

4. Online-Meldeverfahren für Restitutionen von NS-verfolgungsbedingt entzogenen Kulturgütern
Das Online-Meldeverfahren für Restitutionen und andere gerechte und faire Lösungen zu NS-verfolgungsbedingt entzogenen Kulturgütern steht ab sofort auf der Website des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste zur Verfügung. Das Zentrum bittet alle kulturgutbewahrenden Einrichtungen in Deutschland, sich an dem Verfahren zu beteiligen und entsprechende Restitutionen zu melden. Ziel ist ein Gesamtüberblick über die vielfach dezentral erfolgten und vom Einzelfall abhängigen Lösungen zu NS-Raubgut in der Bundesrepublik.
Weitere Informationen: www.kulturgutverluste.de/...

5. Kultur öffnet Welten 2018: Kulturelle Bildung als politische Bildung
Die Initiative "Kultur öffnet Welten", die auf Anregung der Staatsministerin für Kultur und Medien zusammen mit den Ländern, Kommunen, künstlerischen Dachverbänden und vielen zivilgesellschaftlichen Akteuren 2016 ins Leben gerufen wurde, würdigt den Beitrag von Kultureinrichtungen und Kulturschaffende zum interkulturellen Dialog und zur kulturellen Teilhabe. In diesem Jahr steht dabei die Frage im Zentrum, wie sich Kulturelle Bildung als politische Bildung mit ihren Methoden und Formaten einbringen kann, wenn es um die Gestaltung und Stärkung des Zusammenlebens in einer diversen Gesellschaft geht. Alle Kultureinrichtungen sind aufgefordert, sich mit entsprechenden Angeboten einzubringen.
Weitere Informationen: www.kultur-oeffnet-welten.de

6. Norm-Entwurf E DIN 32701 erschienen
Am 09.03.2018 ist ein Entwurf der Norm E DIN 32701 „Information und Dokumentation - Prüfung der Wirksamkeit von Mengenverfahren zur Papierentsäuerung anhand eines Testpapiers“ erschienen. Der Entwurf ist über das Norm-Entwurfs-Portal zugänglich. Dort können auch Stellungnahmen bzw. Einsprüche bis zum 09. Mai 2018 abgegeben werden.
Weitere Informationen: bibliotheksportal.de/...

7. Wanderausstellungen der Internationalen Jugendbibliothek München
Ausstellungen beleben den Bibliotheksbetrieb, sie zu konzipieren und umzusetzen nimmt aber oft viel Zeit in Anspruch. Einfacher ist es, auf bereits bestehende, erfolgreiche Ausstellungen zurückzugreifen. Die Internationale Jugendbibliothek in München bietet Wanderausstellungen zu aktuellen Themen der Kinder- und Jugendliteratur an, die zu günstigen Konditionen entliehen werden können.
Weitere Informationen: www.ijb.de/de/...

8. USA: Nationaler Tag der Bücherbusse am 11.04.2018
Der nationale Tag der Bücherbusse in den USA feiert jeweils am Mittwoch der nationalen Bibliothekswoche, in diesem Jahr am 11. April, Bücherbusse und ihre engagierten Bibliotheksfachkräfte. Der nationale Tag der Bücherbusse wird vom amerikanischen Bibliotheksverband ALA, von ABOS (Association of Bookmobile and Outreach Services) und dem Verband der ländlichen und kleinen Bibliotheken (ARSL) koordiniert.
Weitere Informationen: www.ala.org/...

9. Green Library Award 2018
‚Grüne Bibliotheken‘ sind darauf ausgerichtet, negative Auswirkungen auf die natürliche Umwelt zu minimieren und die Umweltqualität in den Innenräumen zu maximieren. Sie demonstrieren in ihren Dienstleistungen und Angeboten auch die soziale Rolle und Verantwortung von Bibliotheken als Vorreiter in Sachen Umweltverträglichkeit. Diese Bemühungen werden in der Auszeichnung Green Library Award anerkannt. Sie wird von De Gruyter gesponsert und in diesem Jahr zum 3. Mal von der IFLA Special Interest Group ENSULIB (Environment, Sustainability and Libraries) vergeben. Einreichungen sind noch bis zum 15. April 2018 möglich.
Weitere Informationen: www.ifla.org/...

10. Bibliosuisse – Zwei Schweizer Bibliotheksverbände schließen sich zusammen
Die beiden größten Bibliotheksverbände BIS (Bibliothek Information Schweiz) und SAB (Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der öffentlichen Bibliotheken in der Schweiz) haben mit deutlicher Mehrheit den Zusammenschluss  der beiden Verbände zum neuen Verband Bibliosuisse beschlossen. Bibliosuisse vereinigt sich nun mit über 2.500 Bibliotheken, Dokumentationszentren und deren Mitarbeitende zu einer starken Interessenvertretung. Der neue Verband startet seine Tätigkeit offiziell am 1. Januar 2019.
Weitere Informationen: www.bis.ch/...pdf

11. IFLA-Bericht zur globalen Vision veröffentlicht
Von mehr als 31.000 Teilnehmenden aus 213 Ländern gab es Rückmeldungen zur Entwicklung einer globalen Vision der Bibliotheken, initiiert vom internationalen Bibliotheksverband IFLA. Mehr als 21.000 Personen gaben online ihre Einschätzung ab. In 185 Workshops wurde die Vision dann erarbeitet. Das Ergebnis wurde am 19. März 2018 im Rahmen des President's Meeting in Barcelona verkündet. Gerald Leitner, Generalsekretär der IFLA, stellte die zehn Höhepunkte aus der Umfrage und die 10 Chancen vor. Eine deutsche Übersetzung dieser Höhepunkte und Chancen folgt demnächst.
Weitere Informationen: www.ifla-deutschland.de/...

12. Informationstag zur Projektkoordination in Horizont 2020 am 12. April 2018
Die Europäische Kommission informiert im Rahmen der Veranstaltung über die Vorbereitung von Zusatzvereinbarungen und Berichten innerhalb von Horizont-2020-Projekten. Zielgruppe sind dabei vor allem Programmkoordinator/innen. Weitere Projektteilnehmende sowie Nationale Kontaktstellen sind zugelassen. Die Veranstaltung wird außerdem per Stream übertragen.
Weitere Informationen: bibliotheksportal.de/...

Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare.

Redaktion:

Carina Böttcher, Referentin für EU- und Drittmittelberatung im knb
Maiken Hagemeister, Leitung Kommunikation
Kathrin Hartmann, Koordinatorin des knb
Esther Israel, Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hella Klauser, Referentin für Internationale Kooperation im knb
Natascha Reip, Referentin für politische Kommunikation
Barbara Schleihagen, Bundesgeschäftsführerin
Elena Stöhr, Projektkoordinatorin Bibliotheksportal im knb

newsletter@bibliotheksverband.de

Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
ISSN 2196-3924

Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html