Bibliotheksindex BIX erscheint mit neuem Konzept und Design

BIX – der Bibliotheksindex, das Benchmarkingsystem für Bibliotheken, erscheint heute nach grundlegender Überarbeitung mit neuer Methodik und neuem Erscheinungsbild. In Form eines Ratings präsentiert der Deutsche Bibliotheksverband die Ergebnisse des Kennzahlenvergleichs. Alle Bibliotheken in Deutschland bilden nun den Vergleichsrahmen für die BIX-Teilnehmer. Die BIX-Website wurde vollständig erneuert.

Der Bibliotheksindex BIX wurde erstmals im Jahr 2000 publiziert und ist damit weltweit einer der Bibliotheksvergleiche mit der längsten Laufzeit und den meisten Teilnehmern. Seit 2011 wurde er von den Projektpartnern grundlegend überarbeitet.

346 Stadt- und Hochschulbibliotheken beteiligten sich 2012 am BIX. Sie liefern statistische Daten, aus denen 17 Indikatoren berechnet und zu vier Zieldimensionen – Angebote, Nutzung, Effizienz und Entwicklungspotential – zusammengefasst werden. Eine Farbmarkierung zeigt im neuen BIX auf einen Blick, wo jede Teilnehmerbibliothek im Verhältnis zu allen anderen Bibliotheken ihrer Vergleichsgruppe steht: im oberen, mittleren oder unteren Drittel aller vergleichbaren Bibliotheken in Deutschland. Dafür werden erstmals die Daten der Deutschen Bibliotheksstatistik (DBS) als Hintergrundinformation in die Berechnung einbezogen. Bis 2011 bestand der BIX aus einer Rangliste, in die nur die Daten der teilnehmenden Bibliotheken einflossen.

Die BIX-Website www.bix-bibliotheksindex.de wurde vollständig erneuert. Alle Rating-Ergebnisse, Indikatoren und Basisdaten stehen online zur Verfügung und können nach individuellen Vorgaben gefiltert, sortiert und mit einander verglichen werden. Auch ein Download der Daten ist jetzt möglich. Umfangreiche Hintergrundinformationen – auch in englischer Sprache – erläutern das Projekt, die Indikatoren und die Methodik. BIX-Teilnehmer präsentieren sich und ihre Arbeit in kurzen Portraits.

Im BIX-Magazin erscheinen die Ergebnisse in gedruckter Form und werden ergänzt durch Best-Practice-Beispiele, Interviews und Reportagen zu aktuellen Themen der Bibliothekswelt. Das BIX-Magazin ist ein Sonderheft der Zeitschrift B.I.T.-Online.

Presseexemplare des BIX-Magazins und Kontakt:
Deutscher Bibliotheksverband e.V.
Ulla Wimmer, BIX-Redaktion, Kompetenznetzwerk für Bibliotheken
Tel: (030) 644 9899-15
E-Mail: wimmer@bibliotheksverband.de

» zurück
 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*